Geschichtsverein Bedburg-Hau

Der Geschichtsverein Bedburg-Hau e.V., gegründet im Jahr des 200-jährigen Jubiläums des Amtes Till (2000), hat sich die Aufgabe gestellt, die Geschichte und das Brauchtum der Gemeinde Bedburg-Hau und ihrer Ortsteile zu erforschen und darzustellen sowie
die Beschäftigung mit solchen Forschungen anzuregen und zu unterstützen. Dieses Ziel wird erreicht unter anderem durch Vorträge, Ausstellungen, Exkursionen und Veröffent­lichungen.

Termine

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Vom Feuer zur Feuerwehr

Peter Thomas: Vom Feuer zur Feuerwehr (Cover)

Peter Thomas berichtet über die Entwicklung des Feuerlöschwesens in der Bürger­meisterei Till bis 1934, dem Grün­dungs­jahr der Frei­willigen Feuer­wehr.

Weitere Infos...

Geschichtsbrief 2021

Geschichtsbrief 15 (2021)

Die Ausgabe Nr. 16 des "Geschichts­briefes" ist erschie­nen und ab sofort für 4 Euro an der Infotheke des Rat­hauses Bedburg- Hau erhältlich. 

Frühere Ausgaben

Dialektfragebogen

Dr. Georg Cornelissen (Foto: Nina Gschlößl, Köln)

Sprachforscher Dr. Georg Cornelissen führt in der Ge­meinde Bedburg-Hau eine Befra­gung zur Dialekt­vielfalt in den Ortschaften – Louisendorf ein­bezogen – durch.

Weitere Infos...